DCS Weekend News 03.01.2020

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.





  • Winter-Sale endet bald!





    Es bleiben Euch nur noch ein paar Tage für den Winter-Sale! Der Sale endet am 5. Januar. Spart bis zu 50% auf die meisten DCS-Produkte, bis auf:

    • DCS F/A-18 Hornet by ED - 25% Rabatt
    • DCS Persian Gulf Map by ED - 25% Rabatt
    • F/A-18 + Persian Gulf Map im Paket - 35% Rabatt
    • DCS: Christen Eagle II by Magnitude 3 LLC – 25% Rabatt
    • DCS: F-14 Tomcat by Heatblur Simulations – 20% Rabatt
    • DCS: F-16C Viper by ED – diesmal nicht im Sale
    • DCS: JF-17 Thunder by Deka Ironwork Simulations - diesmal nicht im Sale
    • F-86F Hunters over the Yalu Campaign by Reflected Simulations - diesmal nicht im Sale

    Dies ist das erste Mal, dass die DCS: F-14 Tomcat im Sale ist!

    Wir nehmen ebenfalls am STEAM Winter-Sale teil.

    Ankündigung der Mariana-Islands-Karte!



    Seit der Veröffentlichung von DCS World, war die Kaukasus-Karte die einzige kostenlose Karte. Obwohl dies eine großartige Karte ist und mit DCS World 2.5 ein großes Update erfahren hat, möchten wir Euch trotzdem eine zweite kostenlose Karte für DCS World 2.5 vorstellen. Für diese neue Karte nutzen wir unsere allerneuesten Terrain Tools und bieten Euch ein komplett anderes Schlachtszenario. Die neue Karte musste folgende Features enthalten:

    • Eine sehr große Ozeanfläche mit einer Reihe an Inseln, ideal für Trägeroperationen.
    • Die Inseln sind so gelegen, dass sie automatisch zur roten, blauen oder umkämpften Region gehören.
    • Heimat mindestens einer modernen USAF-Basis.
    • Innerhalb der Reichweite amerikanischer, russischer und chinesischer Streitkräfte im Pazifik.
    • Nutzung des Chinese Assets Pack sinnvoll.

    Nimmt man diese Anforderungen und packt sie zusammen, gibt es nur eine Lösung: Die Marianeninseln. Die Karte wird 400 x 400 km groß sein, mit der Option zu einer späteren Vergrößerung. Die Anderson AFB auf Guam dient den amerikanischen Streitkräften als eine der größten Basen im Pazifik, ist aber auch in Reichweite russischer und chinesischer Streifkräfte im Norden. Diese Inselkette diente im 2. Weltkrieg als Startpunkt für Schlachten um Guam, Saipan und Rota. Die Flugzeugträgerschlacht um die Marianen fand ebenfalls hier statt.



    Zur Veröffentlichung werden folgende Inseln unter höchsten Detaillevel und Einsatz unserer modernsten Terrain Tools verfügbar sein:

    Guam

    • Andersen AFB.
    • Waffenbunker nordwestlich der Andersen AFB.
    • Ordnance Annex südlich von Santa Rita.
    • Antennenanlage an der Westküste.
    • Antonio B. Won Pat International Airport.
    • Verlassener Northwest-Flugplatz im nordöstlichen Teil der Insel.
    • Verlassener Orote-Flugplatz am Crote Pointe.
    • US Navy Station und Guam Port Authority am Apra Hafen / Sumay.
    • Fort Soledad und Fort Juan Muna.
    • Urbane Gebiete von Talofofo, Yona, Tumon, Yigo, Maggilao, Asbeco, Dededo, Inarajan, Santa Rita, Agat, Piti, Asan, Hagatna, Barrigada, Magilao, and Adacao, Agana Heights, Asan-Maina, Chalan-Pago-Ordot, Mongmong-Toto-Maite und Umatac.
    • Die Universität von Guam
    • Leo Palace Resort.

    Saipan

    • Saipan International Airport.
    • Haven von Puerto Rico.
    • Bewohnte Gebiete von Kagman, San Roque, Tanapag, Garapan, San Vucente, Dandan, Chalan Kiya, Susupe, Chalan Kanoa, Afetna und Chalan Kiya.
    • Golfplätze bei Agingan, Kagman und weitere entlang der Ostküste
    • Gedenkstätte am East End.

    Tinian

    • Tinian International Airport.
    • Der verlassene Flugplatz am nördlichen Ende der Insel
    • Bewohnte Gebiete von San Jose / Hafen und Marpo Heights
    • Antennenanlage entlang der westlichen Seite der Insel

    Rota

    • Rota International Airport.
    • Bewohnte Gebiete von Sinapalu, Songsong und Teneto Village.
    • Golfplatz am nördlichen Teil der Insel
    • Verlassene Munitionsbunker am östlichen Ende der Insel.

    Farallon de Medinilla

    • Luft-Boden-Trainingsanlage

    Aguijan



    Wir freuen uns sehr darauf, Euch diese kostenlose Karte 2020 bereitstellen zu können. Sie wird neues Gameplay, neue Einheiten und generell ein neues Kapitel in DCS World bieten.


    DCS 2020 und danach - Fliegbare Module

    Wir alle hier bei Eagle Dynamics wünschen Euch ein Frohes Neues Jahr und viel Erfolg und Freude in 2020! 2019 war ein wundervolles Jahr für uns, in dem wir einige tolle Module für DCS World veröffentlichen konnten. Diese waren die F-16C Viper, Fw 190 A-8 Anton, F-14B Tomcat, JF-17 Thunder, Christen Eagle II, I-16, die Komplettierung der C-101, ein neues A-10C-Cockpit und die weitergehende Entwicklung der F/A-18C, Harrier, M-2000C und weiterer Module. Es war ein sehr arbeitsintensives Jahr für uns, wir werden das Tempo in 2020 nochmal anziehen.

    Hier habt Ihr noch die Gelegenheit diese wunderbaren Module zu einem günstigen Preis im Winter-Sale zu bekommen

    Was folgt, ist eine Liste an Modulprojekten an denen wir und unsere geschätzten Partner in 2020 arbeiten. Wir erwarten nicht, dass alle diese Module in 2020 veröffentlicht werden, sie stellen aber unseren Fokus in 2020 dar.

    DCS: A-10C Warthog 2



    Nach dem kostenlosen Update des A-10C-Cockpits, werden wir in 2020 DCS: A-10C Warthog 2 veröffentlichen. Dies wird ein signifikantes Update der Systeme und der Optik darstellen. Sobald wir die neuen Features eingetütet haben, lassen wir es Euch wissen.

    Neben dem, dass DCS: A-10C Warthog 2 als neues Modul verfügbar sein wird, werden Besitzer von DCS: Warthog ein Update auf Version 2 zu einem stark vergünstigten Preis kaufen können.

    DCS: Ka-50 Black Shark 3



    Seit dem Release von DCS: Black Shark 2 vor vielen, vielen Jahren, hat sich unsere Technologie stark verbessert, was uns die Möglichkeit gibt, ein noch besseren Ka-50 Black Shark zu machen! Wie bei der DCS: A-10C Warthog 2, wird es hier ebenfalls zu signifikanten Verbesserungen der Systeme und der Optik kommen.

    Wir werden ein kostenloses Update für DCS: Ka-50 Black Shark 2 veröffentlichen, was das Cockpit auf aktuellen grafischen Stand bringen wird. Das sind nicht einfach nur aktualisierte Texturen, sondern ein von Grund auf neu erstelltes 3D-Cockpit mit Texturen in sehr hoher Auflösung. Die Fehler mit der Cockpitbeleuchtung sind mit diesem Update ebenfalls Geschichte.

    Später in 2020 wird DCS: Ka-50 Black Shark 3 veröffentlicht werden. Dieses Upgrade beinhaltet neben dem eben erwähnten Cockpitupdate folgende Features:

    • Option für abgenutzte Cockpittexturen
    • Ein komplett neues externes Hubschraubermodell mit einem stark verbesserten 3D-Gitternetz und Texturen. Es wird ebenfalls neue Systeme wie das Raketenwarnsystem (MLWS), Gerichtete Infrarot-Gegenmaßnahmen (DIRCM) und Igla Luft-Luft-Lenkwaffen darstellen.
    • Integriertes Raketenwarnsystem (MLWS) mit entsprechendem Display
    • Gerichtetes Infrarot-Gegenmaßnahmen-System (DIRCM) mit integrierten Display.

    Generell wird es den Ka-50 wirkungsvoller und noch überlebensfähiger in DCS World machen.

    Wie mit A-10C Warthog 2, wird Ka-50 Black Shark 3 das aktuelle Modul Ka-50 Black Shark 2 ersetzen. Hier wird es ebenfalls einen deutlichen Rabatt für Besitzer von DCS: Black Shark 2 geben, die upgraden möchten.

    DCS: P-47D Thunderbolt



    Unser nächster Warbird für DCS World wird die P-47D Thunderbolt sein. Dies wird unser erstes alliiertes Flugzeug mit einem Sternmotor sein und eine interessante Rolle auf unseren westeuropäischen und sonstigen Karten einnehmen. Die Möglichkeit, sowohl Luft- als auch Bodenmissionen zu fliegen, gepaart mit einer starken Bewaffnung, hoher Überlebenschance und großer Reichweite, wird eine ganze Reihe an sehr interessanten Missionen ermöglichen.

    Die P-47D ist bereits in fortgeschrittener Entwicklung und befindet sich aktuell im Flugmodell-Feintuning, es werden mehr Flugzeugdetails hinzugefügt und Missionen. Macht Euch bereit!

    Wir planen die P-47D parallel zu einer neuen europäischen WWII-Karte zu veröffentlichen.

    DCS: De Haviland Mosquito FB MK.VI



    Im Anschluß an die P-47D wird die Mosquito als unser nächster Warbird erscheinen. Bekannt für ihre sehr gute Panzerung und Bewaffnung, wird die Mossy einen besonderen Platz in DCS World als Kampf- und Aufklärungsflugzeug einnehmen. Im Tiefflug über Europa rasen wird für jeden sicher eine interessante Erfahrung werden!

    DCS: Mi-24P HIND



    Die Mi-24P befand sich letztes Jahr konstant in Entwicklung und ist für 2020 zur Veröffentlichung geplant. Die Hind ist unser nächster Hubschrauber für DCS World und wird einen kooperativen Mehrspielermodus beinhalten. Ein State-of-the-Art-Cockpit und externes Modell und eine ganze Reihe an Missionstypen vom Bodenangriff bis zum Truppentransport werden Euch hierbei zur Verfügung stehen. Die Mi-24P wird ein fantastischer Partner für die Mi-8MTV2 werden!

    DCS: F/A-18C Hornet and F-16C Viper



    Während sich unsere Warbird- und Hubschrauberteams um die P-47D und die Mi-24P kümmern, arbeiten unsere für die modernen Jets zuständigen Kollegen weiterhin an der Hornet und der Viper. Hierbei ist das Ziel, beide bis Ende 2020 aus dem Early Access zu bekommen.

    Wichtige Entwicklungsschritte werden hierbei das Luft-Boden-Radar, das FLIR-System sowie neue Radarmodi, neue Waffen und weitere Features sein.

    DCS: UH-1H Huey



    In 2020 wird der kooperative Mehrspielermodus eine weitere Verbesserung der Huey darstellen. Dieser befindet sich aktuell in internen Tests und wird Euch hoffentlich schon bald zur Verfügung stehen.

    Modern Air Combat



    Im letzten Jahr wurde massiv an Modern Air Combat gearbeitet, mit dem Ziel, es zu einem AAA-Titel werden zu lassen. Wir haben während dieser Zeit den Fokus und die Funktionalitäten des Spiels kontinuierlich erweitert. Dies hat dazu geführt, dass wir ein Release in 2020 planen.

    Modern Air Combat wird kein DCS-World-Produkt sein, sondern eher eine neue Serie, welche sich auf Action, Gameplay und eine flache Lernkurve konzentriert

    DCS: OH-58D Kiowa Warrior



    Entwickelt von Polychop Simulations, dem Entwickler der DCS: SA-342M Gazelle, wird die OH-58D den ersten amerikanischen Aufklärungs- und Kampfhubschrauber in DCS World darstellen, den man selbst fliegen kann. Die Kiowa nutzt ihre an einem Mast montierten Sensoren, um aus der Deckung heraus Ziele zu erkennen und zu erfassen. Sie kann aber auch Zähne zeigen und Ihre Anti-Panzer-Lenkflugkörper vom Typ Hellfire als auch ungelenkte Raketen einsetzen.

    DCS: F-15E Strike Eagle



    Aufbauend auf Ihren exzellenten Modulen M-2000C, Harrier und der MiG-19, arbeitet RAZBAM intensiv an der legendären F-15E Strike Eagle. Auf Grund der hohen Komplexität des Flugzeuges und der sehr hohen Missionsflexibilät wird dies ein sehr herausforderndes Modul werden, bei welchem RAZBAM die Erwartungen sicherlich übertreffen wird.

    Es sind noch weitere 3rd-Party-Flugzeuge in der Entwicklung, diese unterliegen aktuell aber keinem Entwicklungsvertrag mit uns. Sobald diese unter Dach und Fach sind, werden wir Euch gerne berichten.

    Nächste Woche sprechen wir im Newsletter über unsere sonstigen Projekte (nicht fliegbare Module) und die Features, an denen wir in 2020 arbeiten werden.
    Wir wünschen Euch nochmals alles Gute im Neuen Jahr und bedanken uns herzlich für Eure Unterstützung.
    Euer Team von Eagle Dynamics

    110 times read

Comments 0

No Comments available