Motion Platform...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Motion Platform...

      Hallo Forum,

      ich trage mich nun mit dem Gedanken, mir eine Motion Platform zuzulegen. Nach langem suchen in der näheren Wahl ist nun die P2 von DOF Reality, weil bezahlbar und ggf. erweiterbar. Die Leistungsdaten liegen durchaus vergleichbar hoch wie andere weit teurere Hersteller. 2D reicht mir zunächst für Flugsimulator, da Kräfte um die Hochachse im realen Flug eigentlich selten oder gar nicht auftreten (evtl. Slip oder eher kuriose Kunstflugmanöver).
      Im Zweifel bin ich halt noch grundsätzlich, ob die recht kurzen Wege der erschwinglichen Plattformen ausreichende Simulation bieten, da im Flug auftretende Kräfte ja eher dauerhafter Natur sind und eine länger anhaltende Beschleunigung nötig machen würden.

      Für Tipps und Anregungen wäre ich dankbar!

      Beste Grüsse

      Thomas
      Beste Grüsse

      Thomas

      GB Aorus Waterforce 2080Ti, i9 9900k @5GHz, Valve Index, DOF Reality P2, SRS ShakeKit, TM Warthog T+S, MFG-Pedals
    • Hallo Thomas,

      Man möge mich berichtigen, aber durch die Bewegung der Platform selbst werden keine große Kräfte erzeugt.
      Dein Körper wird ohne Eigenleistung zur Erdanziehung verschoben, was dir den Eindruck vermitteln soll, es würden noch andere Kräfte als Erdschwere einwirken. Sprich mehr als 1G ist dauerhaft nicht drin, die aber beliebig lange. Und ja der Winkel ist für Flugsim begrenzt("auf den Kopf fliegen". )

      Aber ich glaube Dinge wie Turbulenzen, Flakfeuer oder andere Effekte ist so eine Plattform schon sehr gut, aber Preis-Leistung ich kann dir nicht beantworten.
    • Hallo Tekk, Danke für Deine Antwort.

      Die DOF-Reality P2 mit Dämpfern ist bestellt. Habe gerade die Nachricht von TNT bekommen, dass sie zum Transport avisiert ist. Ich werde berichten...
      Beste Grüsse

      Thomas

      GB Aorus Waterforce 2080Ti, i9 9900k @5GHz, Valve Index, DOF Reality P2, SRS ShakeKit, TM Warthog T+S, MFG-Pedals
    • Wie versprochen der Bericht:

      Nach einigem Stress mit Zoll und insbesondere TNT <X habe ich vor einigen Tagen endlich meine P2 in den Händen halten können. Alles gut verpackt und vollständig. Beim Auspacken war ich von der Verarbeitung der Einzelteile durchaus angetan. Der Aufbau gestaltete sich nicht schwierig. Werkzeug liegt bei. Habe jetzt Maulschlüssel mit kyrillischer Aufschrift :D
      Habe dann aber doch auf mein eigenes Werkzeug umgesattelt, um überall ausreichende Drehmomente zu erreichen. Die IKEA Inbusschlüssel, die beiliegen, sind für die Tonne.
      SRS App installiert, Testlauf erfolgreich und los ging's. DCS gestartet...! Carrierstart muss her mit der FA18. Dann grosse Enttäuschung. Abschuss vom Katapult und ... nichts. Kein Muchs von der P2. Nach einigem Rumprobieren war klar. Der Fehler sitzt vor der Tastatur. Man sollte die Effekte für Beschleunigung auch einschalten. Nochmal...Abschuss...Schlüsselerlebnis!!!
      Der Ruck war so heftig, dass die P2 zumindest vorn tatsächlich kurz abgehoben hat. Jau, so muss das!
      Bei den ersten Kurvenflügen wurde dann aber schnell klar, Motion Compensation tut Not. Gesagt getan und einen Vive-Tracker geordert, den ich dann heute verbaut und eingerichtet habe. Jetzt ist die Immersion richtig gut. Und beim spielen mit den P2-Parametern bin ich inzwischen auch bei guten Werten angekommen. Muss man sich reinfuchsen. Rollen zur Startbahn ist gleich viel netter, wenn man auch die Dehnungsfugen im Beton spürt oder beim Bremsen kurz nickt. :D :thumbsup:
      Sehr gut sind auch die von mir zwischenzeitlich verbauten Dämpfer. Machen die Bewegungen der P2 noch harmonischer und kompensieren das systemimmanente Umkehrspiel der Schneckengetriebe der Motoren. Die von mir bei DOFReality bestellten Dämpfer passen allerdings nicht zur P2 (24° Maximalausschlag), weil sie einen zu kurzen Dämpfungsweg haben, der nur zur H2 (20° Maximalausschlag) passt. Habe mir dann kurzerhand bei Amazon Dämpfer mit mehr Weg bestellt und montiert. Igor von DOFReality war bei diesem Problem sehr um Lösung bemüht und hat eine unkomplizierte Rückgabe der nicht nutzbaren Dämpfer organisiert. Überhaupt muss ich sagen, dass der Support sehr gut und reaktionsschnell ist. Emails werden zeitnah beantwortet und man ist um Lösung bemüht.
      Ich bereue die Anschaffung nicht und kann sie guten Gewissens weiter empfehlen. Die P2 ist solide gebaut und allemal kräftig genug. Wenn ich meine Ziele in puncto Gewichtsabnahme erreiche, werde ich mir wohl Gurte besorgen müssen, sonst flieg ich noch von dem Ding runter. :whistling: Die Effekte kommen im Bedarfsfall sehr schnell und nicht minder heftig. Habe inzwischen die Einstellungen sogar deutlich runtergeschraubt. Und man hört von dem Ding übrigens nichts. Der Grakalüfter ist deutlich lauter. Jetzt wird noch das ShakeKit von SRS nachgerüstet. Kommt nächste Woche.

      Beste Grüsse

      Thomas
      Beste Grüsse

      Thomas

      GB Aorus Waterforce 2080Ti, i9 9900k @5GHz, Valve Index, DOF Reality P2, SRS ShakeKit, TM Warthog T+S, MFG-Pedals

      The post was edited 2 times, last by Molar ().

    • Bilder kommen noch...

      Hier schon mal eins von der ButtonBox, die ich mal kurz zusammengebraten habe, damit ich keine Tastatur mehr an der Platform brauche...

      Beste Grüsse

      Thomas

      GB Aorus Waterforce 2080Ti, i9 9900k @5GHz, Valve Index, DOF Reality P2, SRS ShakeKit, TM Warthog T+S, MFG-Pedals

      The post was edited 3 times, last by Molar ().

    • Danke,

      speziell die Enumeratoren in der ButtonBox sind der Hit. Alle Drehfunktionen können jetzt haptisch korrekt in VR bedient werden als Mausrademulation.
      Modul von Leo Bodnar kaufen, Schalter, Taster, Potis, Joysticks und Enumeratoren anschliessen und fertig. Ein bisschen Bastelarbeit, mehr nicht. Für kleines Geld die Funktion weitaus teurer Fertiglösungen und kein Keyboard in VR. Der Phantasie bei der Umsetzung sind dabei keine Grenzen gesetzt und man kann sich das genau nach persönlicher Präferenz gestalten. So mag ich das.

      Beste Grüsse

      Thomas
      Beste Grüsse

      Thomas

      GB Aorus Waterforce 2080Ti, i9 9900k @5GHz, Valve Index, DOF Reality P2, SRS ShakeKit, TM Warthog T+S, MFG-Pedals
    • Warum nutzt du bei einem ansonsten perfekten Equipment diese ranzigen Saitek Pedale? 8|
      Das war mit das erste was ich entsorgt hatte, nachdem ich auf etwas hochwertigere Sim Technik umgestiegen bin und hab mir stattdessen die MFG Crosswinds bestellt.

      Nicht eine Sekunde bereut und zig mal besser als diese knarzigen Saitek (-bzw. jetzt Logitech) Treter.

      mfg-sim.com/en/

      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:
    • Guten Morgen!

      Ok, gebe ich zu, die Saiteks waren nicht meine beste Investition, aber man muss Prioritäten setzen. Aber das wird beizeiten auch noch optimiert. Jetzt ist erstmal das ShakeKit dran.

      Beste Grüsse

      Thomas
      Beste Grüsse

      Thomas

      GB Aorus Waterforce 2080Ti, i9 9900k @5GHz, Valve Index, DOF Reality P2, SRS ShakeKit, TM Warthog T+S, MFG-Pedals
    • So, kleines Update:

      Habe die Befestigung des Trackers am Stuhl aufgehübscht. Vorher hatte ich die mitgelieferte Stange von DOF-Reality mit zwei Kabelbindern angeflanscht. War funktionell, aber sah aus.

      Jetzt habe das Ding dran:

      Schwanenhals

      Der Playseat ist an der gewünscht Stelle nur schaumgepolstert. Also habe ich eine 60 x 150 x 5mm FOREX-Platte (eigenen sich übrigens super für die 3D-Fräse) rückwärtig zwischen die beiden Gurtlöcher eingeschoben . Geht beim Playseat problemlos, weil der sich hinten mit zwei Reissverschlüssen komplett öffnen lässt. Die Platte ergibt so ein gutes Gegenlager. Dann einfach drei kleine Holzschrauben und fertig! Der Schwanenhals hält übrigens bombig und verstellt sich nicht ungewollt.

      Beste Grüsse

      Thomas

      GB Aorus Waterforce 2080Ti, i9 9900k @5GHz, Valve Index, DOF Reality P2, SRS ShakeKit, TM Warthog T+S, MFG-Pedals

      The post was edited 7 times, last by Molar ().

    • Zur Schonung der Motoren ist es wichtig, dass die Plattform möglichst gut im Gleichgewicht ist. Wenn ich mich also mit meinem Adonisleib in den Sitz wuchte, liegt der Schwerpunkt natürlich gänzlich anders als bei meinem 12jährigen Sohn. Um hier eine schnelle Anpassung zu gewährleisten, habe ich mir einen Mix aus einem Möbelbein und Fitnesszubehör ausgedacht:

      Klemmung + Gewichte + "Hantelstange" passend gekürzt + 4 Schrauben =



      Jetzt kann schnell, einfach und präzise ausgewogen werden. Das Auspendeln erfolgt mit Hilfsperson nach Lösen der Motorkupplungen. Gewicht anpassen bis die Hilfsperson mit minimalem Kraftaufwand die Plattform bewegen kann. Pro Nutzer einfach das einmal festgestellte Ausgleichsgewicht merken, schnell auflegen und fertig.
      Beste Grüsse

      Thomas

      GB Aorus Waterforce 2080Ti, i9 9900k @5GHz, Valve Index, DOF Reality P2, SRS ShakeKit, TM Warthog T+S, MFG-Pedals

      The post was edited 3 times, last by Molar ().

    • Update:

      die MFG´s sind dran, wirklich deutlich besser als die Saitek´s. Danke @ Manitu für die Empfehlung. Seidenweicher Lauf, präzise Rückstellung, super einstellbar und irre schnell geliefert (Zwei Tage für die Strecke Kroatien-Hannover, Respekt!):



      Das - O-Ton mein Sohn - "Furzkissen":



      Mod zur Tastaturbesfestigung mit einem Paar Fotoklemmen und Umschneiden des Gewindes von 1/4 Zoll auf M6. So erreiche ich einen schönen 45°-Winkel und kann die Tastatur bei Bedarf schnell entfernen:


      Beste Grüsse

      Thomas

      GB Aorus Waterforce 2080Ti, i9 9900k @5GHz, Valve Index, DOF Reality P2, SRS ShakeKit, TM Warthog T+S, MFG-Pedals