PC selber bauen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PC selber bauen

      Hallo Leute,

      Ich weiß das dieses Thema schon x mal erörtert wurde, aber in Anbetracht der schnelllebigkeit der Hardware bräuchte
      ich von Euch Profis mal ein paar Ratschläge.
      Habe in nächster Zeit vor meinen acht Jahre alten
      i7 920 werkseitig auf 3,6 GHz übertaktet
      6GB DDR3 RAM PC 1333
      GTX560Ti 2GB
      Mainboard GA-EX58-UD4P
      500GB Sata2 300MB/Sec
      Windows 7 64 Bit
      Auflösung 1920x 1080 in Rente zu schicken. Hatte vor mir einen speziell für die Flugsimulation DCS zusammenstellen zu lassen.
      In Netz bin ich jetzt auf Komponenten gestoßen die günstiger sind, und dachte mir warum baust du dir den Pc nicht selber zusammen.
      Ich kenne zwar die einzelnen Komponenten eines PCs aber selber gebaut habe ich noch keinen,hätte aber Intresse dies zu tun.
      Mein Budget siedelt sich um die 1700€ an ,wenn es günstiger werden würde wäre auch gut.

      Bei meinen Vorstellungen des neuen PC s sind noch einige Fragen offen.
      Bei den Gehäusen schwanke ich zwischen be quiet 600,700 und dem Fractal Design Define S2 obwohl mir letzteres mehr zusagt.
      Bei den Mainboard muss ich passen was wirklich ausreichend wäre, hatte mir dort die Z Serie 370/390 angeschaut.
      Bei der CPU würde ich wissen wie viele Kerne DCS unterstützt, und was ihr vorschlagen würdet,denke mal schnell müsste er sein und ein Intel.
      Beim Arbeitsspeicher würde mich interessieren welcher Takt 2400, 2666 ,3000 für dcs der bessere ist.
      Bei der Grafikkarte fällt es mir auch schwer mich zu entscheiden zwischen z.B. GTX 1070 8GB und der neuen RTX 2070 8GB und ob da ein merklicher
      Unterschied zu merken ist.
      Würde mich über eure Meinungen und Tips freuen , auf dem alten ist eine flüssige Simulation nicht mehr möglich und
      da noch viel zu investieren möchte ich nicht mehr.

      Danke im voraus
      Gruß Steffen
    • couldhand wrote:

      ...
      Auflösung 1920x 1080 in Rente zu schicken.
      ...

      Bei der CPU würde ich wissen wie viele Kerne DCS unterstützt, und was ihr vorschlagen würdet,denke mal schnell müsste er sein und ein Intel.
      ...


      Beim Arbeitsspeicher würde mich interessieren welcher Takt 2400, 2666 ,3000 für dcs der bessere ist.
      ....
      Bei der Grafikkarte fällt es mir auch schwer mich zu entscheiden zwischen z.B. GTX 1070 8GB und der neuen RTX 2070 8GB und ob da ein merklicher
      Unterschied zu merken ist.
      ...
      Zu 1: kauft du was neues an Monitor und wenn ja welche Auflösung?

      Zu 2: Ich habe auch Intel( 6700k) und zufrieden damit, aber AMD bringt bald neue CPU die im Single Code vielleicht Intel schlägt. Viele Cores bei 5Ghz bei guter per Instruktion Leistung könnte ein Blick wert sein. Aber DC und RyZen gut läuft weiß ich nicht. Anybody?

      Zu 3. Performance Unterschiede kann man vielleicht messen, aber ich würde da lieber welche nehmen die gut zum Mainboard passen

      Zu 4: ich würde eher zur 2070 raten habe aber auch keine Preise im Kopf.

      Ist VR für dich eine Option? Wenn ja, dann rate ich: so schnelle Hardware wie möglich holen. Aber DCS und VR sind für mich eins, aber VR braucht leider viel Leistung.
    • Danke für deine Auskünfte,

      Nein ser Monitor muss noch ne Weile herhalten ,später mal ein 27 oder 32 Zoller mal sehen was da so angesagt ist.
      VR ist derzeit keine Option, komme in Verbindung mit IR Track recht ordentlich hin.
      Was meinst du zum Selbstbau ,Finger weglassen oder sollte man mal........
      Achso sind die 8 GB Grafikspeicher und die 16GB Arbeitsspeicher für DCS bei hohen Einstellungen erstmal ausreichend?
    • couldhand wrote:

      Was meinst du zum Selbstbau ,Finger weglassen oder sollte man mal........
      Ein wenig Ahnung sollte man schon haben, denn dafür sind die Komponenten einfach zu teuer, als das man wild drauf los bauen sollte. Hexenwerk ist das zwar nicht, aber dennoch lässt sich jede Feinelektronik ganz schnell schrotten wenn man nicht aufpasst.

      Alternative wäre halt einen PC Konfigurator zu benutzen, also alle Teile einzeln zusammenstellen und dann vom Fachmann alles zusammen bauen lassen. Hat auch noch den Vorteil das man auf das gesamte System die volle Garantie hat.

      alternate.de/PC-Konfigurator#!/category/0

      agando-shop.de/?refID=goo_x101…7vbsc3RytH2RoCHcMQAvD_BwE
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:
    • couldhand wrote:



      Was meinst du zum Selbstbau ,Finger weglassen oder sollte man mal........
      Sehe das wie Manitu, ist keine Raketenwissenschaft, aber Fehler können teuer sein.

      Geht es dir um selber bauen oder um die Komponenten selber zusammen zustellen( im gegensatz zu Komplett PC)?

      Und denke 8GB Grafikspeicher bei FullHD sind ausreichend. Beim Hauptspeicher habe ich aber letzten was gelesen, das 32gb für große Mission empfohlen werden, bin da aber nicht sicher in welchen Zusammenhang. Vielleicht verwechsel ich das auch.
    • Hallo,

      Ich hätte schon Intresse einen eigenen PC zubauen, da man einiges an Geld sparen kann ,aber ich habe Bedenken wenn man Komponenten im Netz bestellt ob die Ware okay ist . Und Manitus Aspekt mit der Garantie ist nicht von der Hand zu weisen. Also
      werde ich mir die Komponenten zusammenstellen und von Profis bauen lassen.
      Das mit dem Hauptspeicher sehe ich entspannt, da ich ihn jederzeit aufrüsten könnte.