DCS Weekend News 22.02.2019

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.





  • Updates für die DCS: A-10C Warthog

    Neben der Erstellung neuer Module, Karten und Kampagnen sind wir auch damit beschäftigt, ältere Inhalte zu aktualisieren. Da DCS World ein so langlebiges Produkt ist, das ständig aktualisiert wird, veralten Inhalte und sehen mit dem Fortschritt der Technologie veraltet aus. Zwei gute Beispiele dafür sind die sehr beliebten Module A-10C Warthog und Ka-50 Black Shark. Diese Module erhalten wichtige Updates, darunter ein kompletter Umbau der Cockpit-Geometrie und -texturen. Diese werden die Vorteile von Deferred Shading, PBR und der richtigen VR-Projektion in Bezug auf die A-10C nutzen.


    Parallel dazu aktualisieren wir auch weiterhin ältere KI-Einheiten, wobei die Su-34 Fullback das jüngste Beispiel ist. Im Laufe der Zeit werden wir auch andere ältere Modelle wie die C-17 und Tu-95 aktualisieren. Angesichts der extremen Details, die in jedem dieser Module stecken, braucht dies jedoch Zeit. Im heutigen Newsletter werfen wir einen Blick auf die neue Geometrie, die für das Cockpit der A-10C erstellt wurde.


    P-51D: “Blue Nosed Bastards of Bodney”-Kampagne jetzt auch auf Steam

    Nun auf erhältlich.

    Werde ein Mitglied der berühmtesten Fighter Group der USAAF und führe Eskorten von großen Bomberformationen durch, unterstütze die Bodentruppen nach dem D-Day oder kämpfe gegen die Luftwaffe über den verschneiten Bergen der Ardennen. Dies ist eine halbhistorische Kampagne für die P-51D Mustang. Sie folgt der 352nd Fighter Group von Mai 1944 durch die Landungen an der Normandie bis zur Operation Bodenplatte im Januar 1945. Diese Kampagne hat eine Fülle an Details und Easter Eggs, damit du dich wie ein junger amerikanischer Flyboy in der Army Air Force von 1944 fühlst.



    Für diese Kampagne werden die folgenden DLC benötigt:

    • DCS: P-51D Mustang
    • DCS: Normandy 1944 Map
    • DCS: World War II Assets Pack

    Hauptmerkmale:

    • 14 halbhistorische Missionen rund um die 352nd Fighter Group
    • Eine detaillierte Hintergrundgeschichte, die Umstände zu den Missionen, Checklisten und Reports über Feindbegegnungen
    • Detaillierte Briefings und Bilder dazu, inklusive separater PDF-Dateien
    • Einzigartige Kniebrett-Grafiken und Checklisten für jede Mission
    • Hunderte speziell aufgenommene Sprachnachrichten und Radioübertragungen
    • Historisch akkurate Bemalungen
    • Eine breite Palette an Missionen, inklusive der Jagd nach gegnerischen Flugzeugen in großen Formationen, Bombereskorte, bewaffnete Luftaufklärung und Bodenangriffe

    DCS World - Update der Release-Version
    Diese Woche haben wir die Release-Version (auch Stable genannt) auf den Stand der Open Beta gebracht. Hier einige Highlights des Updates dieser Woche.
    Hier einige Highlights des Updates:
    • Erhöhung der Reichweite des JTAC-Lasers auf 3000 Meter, der Realität entsprechend
    • Die Option zur Beurteilung von Kampfschaden (Battle Damage Assessment (BDA)) kann nun serverseitig erzwungen werden
    • Angepasstes Abfluggewicht der Su-33 für Trägerstart
    • Negativer Einfluss auf die Multiplayerperformance, wenn keine Soundkarte vorhanden ist, wurde korrigiert
    • Infanterie zu Abchasien und Südossetien hinzugefügt
    • Kuba zur Länderliste hinzugefügt
    • Bemalung für kasachische MiG-29 hinzugefügt
    • Mehrere Ursachen für Spielabstürze behoben
    • Externes 3D-Modell der M-2000C aktualisiert und Überflügeldampf hinzugefügt
    • Korrekturen für die AV-8B NA, Christen Eagle II und MiG-21bis
    • Zahlreiche Verbesserungen für die C-101
    • Hornet: Verbesserung der Präzision der Freifallbomben, Verbesserung der Logik des DUD-Hinweis, der Logik des Hochzieh-Hinweis (pullup cue) und des Abbruch-X (Break X), und der fallverzögerten Bomben. Eine Option für die TDC-Steuerung der Maverick, welche ein Drücken des TDC nicht mehr notwendig macht, wurde hinzugefügt. Der “Time on Target”-Hinweis auf dem HUD wurde korrigiert
    • Die Cockpithaube der Spitfire wurde korrigiert
    • Es ist nun möglich, auf allen Positionen auf dem Flugplatz von Al Dhafra Aufzumunitionieren und Aufzutanken
    • Mehrere Kampagnen erhielten Verbesserungen und Fehlerbehebungen
    Viele Grüße,
    Euer Team von Eagle Dynamics

    161 times read

Comments 0

No Comments available