VR-Brille JA oder NEIN

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • VJS-Tiger wrote:

      Tekk wrote:

      Wenn DCS mit einem 2600 und ner 1080 ein spielbar ist, dann brauche ich mit meiner 6700 und der TI erstmal keine andere Hardware bis auf die Brille selbst natürlich.
      Echt wirklich wirklich doof, das das Angebot kurz vorm Urlaub ist. Da habe ich leider erstmal Budgetsperre :)
      Budgetsperre ist Pech... ;( Ich habe meins heute durchbekommen, :thumbsup: hoffe dass ich die Teile bis zum Wochende habe, dann weiß ich zumindest wie weit der 2600K mit übertaktetem 4,3 Ghz wirklich limitiert hat.
      Ich hoffe spürbar...


      Gruß André
      Hallo Zusammen,

      um hier nochmal eine Rückmeldung zu geben...
      Habe jetzt auf i7-8700k aufgerüstet und muss feststellen auch wenn der 2600K mit 4,3 gelaufen ist hat CPU und Bord prozessorlastige Games doch spürbar ausgebremst. Bin mit dem neuen doch ca. 15 - 20 % schneller.

      Gruß Andre
      Images
      • 8700K.jpg

        122.83 kB, 1,513×765, viewed 63 times
      • Test.jpg

        69.6 kB, 942×591, viewed 72 times

      The post was edited 1 time, last by VJS-Tiger ().

    • Images
      • 3 D einstellung 1.png

        137.33 kB, 1,920×1,080, viewed 102 times
      • 3 D einstellung 2.png

        131.07 kB, 1,920×1,080, viewed 83 times
      Windows 10; GeForce GTX 1070; AMD FX-8370 4,3 GB; 32 GB RAM; Track IR v5; Oculus Rift; Trustmaster Hotas Warthog; Thrustmaster Pendular Rudder


      SA342 Gazelle; UH-1H Huey; Black Shark 2; Mi-8MTV2; AV-8B N/A; F/A-18c; Combined Arms;



      DISCORD Chanels Tiger Mercs Ugly Angel
      discord.gg/nP6F6A4 :thumbup:
    • Nein also konstant 45 habe ich nicht ich liege zwischen 35 und 40 auf derKaukasus, auf der Persian-Gulf muss ich erst noch testen da wird’s runtergehen also wieder mit den Einstellungen experimentieren,
      und auf der Nevada war ich noch nicht so oft unterweg.


      Bin mal kurz auf der Persian-Gulf Map geflogen nicht online da habe ich 60 FPS muss ich noch online testen
      Windows 10; GeForce GTX 1070; AMD FX-8370 4,3 GB; 32 GB RAM; Track IR v5; Oculus Rift; Trustmaster Hotas Warthog; Thrustmaster Pendular Rudder


      SA342 Gazelle; UH-1H Huey; Black Shark 2; Mi-8MTV2; AV-8B N/A; F/A-18c; Combined Arms;



      DISCORD Chanels Tiger Mercs Ugly Angel
      discord.gg/nP6F6A4 :thumbup:

      The post was edited 2 times, last by Tommi [GER] ().

    • Danke für eure Hilfe. Ich habe die Odyssee direkt aus den USA über eine extra Firma bestellt. Es ist schon ein verdammt super Gefühl, wenn man in VR unterwegs ist. Ich muß die Einstellungen noch testen. Es ist halt so, wenn ich den Knopf genau anschaue und dann mit der linken Maustaste klicke, wird halt nichts ausgelöst. Nur manchmal und so kannst Du kein Flugzeug fliegen. Das die Grafik nicht mit 2D mithalten kann, stört mich überhaupt nicht. Da ist das Gefühl von mitten Drin um vieles besser. Mal sehen ob ich das mit der Bedienung nach den Einstellungen besser hin bekomme.

      Ach noch etwas, DCS startet seit dem ich die Odyssee angeschlossen und installiert habe, immer automatisch im VR Modus. Wie kann ich DCS, wenn es mal sein muß, im normalen Modus starten?
    • Ließ dir mal diesen Tret durch lockonforum.de/community/threa…hlight=DCS%2Bvr#post83255

      Tret Nummer 8 habe ich gemacht.
      Windows 10; GeForce GTX 1070; AMD FX-8370 4,3 GB; 32 GB RAM; Track IR v5; Oculus Rift; Trustmaster Hotas Warthog; Thrustmaster Pendular Rudder


      SA342 Gazelle; UH-1H Huey; Black Shark 2; Mi-8MTV2; AV-8B N/A; F/A-18c; Combined Arms;



      DISCORD Chanels Tiger Mercs Ugly Angel
      discord.gg/nP6F6A4 :thumbup:
    • So meine Odyssee ist auch da(über amazon.com).
      Bin soweit sehr begeistert.
      Also Kopftracking ist sehr gut, Inside-Out scheint mir da nur Vorteilhaft.
      Controller Tracking ist zwei geteilt: Im Sichtfeld auch so gut wie Headtracking, ausserhalb kann es schonmal "wild flippen", aber Arizona Sunshine kann ich damit bisher aber ohne Probleme spielen.

      Mein Erfahrung mit der Vive sind ja ca. 30 Minuten lang und nun ein paar Monate her, aber das Bild aus meinen Empfinden doch wirklich deutlich besser.
    • Tekk wrote:

      ...
      Mein Erfahrung mit der Vive sind ja ca. 30 Minuten lang und nun ein paar Monate her, aber das Bild aus meinen Empfinden doch wirklich deutlich besser.

      Hallo,

      Dein Empfinden ist Okay, es wäre auch schlimm, wenn dem nicht so wäre!
      Die Vive hat ja eine deutlich geringer Auflösung, erst die Vive Pro hat das gleiche Display wie die Odyssee.

      Viel Spaß noch mit Deinem neuen HMD.


      Gruß André
    • Ja von "normale" Vive, die Pro hatte noch nie auf dem Kopf. Auch wenn LH sicher noch ein großer Plus ist, sehe nicht ein dafür nochmal 1000€ auszugeben.

      Das Kopftracking klappt bisher auch weiter ohne Einschränkung. Die Controller kann ich nicht vergleichen, da mit der Vive Controller nur sehr kurz und nur unterschiedliche Spiele in der Hand hatte.
      Aber bisher funktioniert es so, das es im Spielfluss nicht stört.
    • Tekk wrote:

      Ja von "normale" Vive, die Pro hatte noch nie auf dem Kopf. Auch wenn LH sicher noch ein großer Plus ist, sehe nicht ein dafür nochmal 1000€ auszugeben.
      Hallo,

      klar, ist ein heftiger Preis und ohne Vorbesitz definitiv die Samsung...
      Aber für Besitzer der Vive, wie in meinem Fall, war es "nur" ein teures Upgrade. Die LH, Controller etc. waren ja schon vorhanden, so gesehen war der Schritt nicht so viel Größer als zur Odyssey, besonders da ich zwischenzeitlich nicht in eine alternative Kopfhalterung, 3in1 Kabel investiert, aber schon die Aufsätze von VR Lens geordert hatte und auch weiterverwenden konnte.
      Da wäre für mich noch eher die Pimax interessant.
      Ich weiß jetzt auch gar ob das Samsung HMD von der Next Level Motion V3 unterstützt wird bzw. wie der HMD Bewegungsausgleich sich da verhält...


      Gruß André
    • :D klar... (...ein Traum :thumbup: )

      Da hast Du sicher recht, aber wenn ich jetzt mal die letzten 2-3 Jahre mit Oculus,... Vive, dann Vive Pro, Rechneraufrüstung,... neue GK usw. nehme sind da auch viele Taler geflossen.
      Und die NLR V3 hatte ich vor ein paar Monaten mal testen können und fand sie sogar besser als das was ich noch von einem 3 oder 4 DOF in Erinnerung hatte. Da weiß ich aber den Hersteller nicht mehr, war aber deutlich über den 3000,- Euro.
      Leider konnte ich nur ohne Brille testen, was ja dann nochmal einen Schub geben muss, die zwei 2 DOF waren selbst für den Flight-Sim ein deutlicher Gewinn...


      Gruß André