Oculus Rift Virtual Reality

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich denke auch, dass VR wie ein Quantensprung für Simulationen sein wird. Das einzige, was besser wäre, wäre ein echtes Cockpit in einem Dome, wo ich horizontal und vertikal 360° Sichtfeld habe (natürlich abgesehen von einem richtigen Flugzeug).
      Aber ich sehe durchaus das Problem mit der Tastatur. Allerdings ist das auch ehr eine persönliche Sache. Ich habe dieses Problem beispielsweise nicht. Ich habe einen typischen Schreibtisch mit dieser "Lade", auf der meine Tastatur liegt. Ich zocke überwiegend abends und es ist immer recht dunkel im Raum (im Grunde das perfekte Beispiel dafür, wie man es NICHT machen sollte - bezüglich der Augen). Daher nutze ich die Tastatur so oder so fast immer blind. Mit der OR wird das keine große Umstellung sein.
      Mein Problem wäre ehr, dass ich gerne nebeher den Fernseher laufen lasse. Den sehe ich dann natürlich nicht mehr :D
      Aber ich glaube auch ehr - wie Lord_Pyro - das die VR Brille das TrackIR nicht wirklich ablösen wird - alleine schon weil ich denke, dass es für die Augen auf Dauer sehr viel anstrengender ist.
      Aber wir werden sehen. Ich bin nach dem ersten Eindruck mit der OR absolut begeistert und freue mich wahnsinnig drauf.
      Vor allem der Gedanke an die Nutzung von OR im Menü. Man stelle sich eine Flugsimulation aus dem 2.WK im Pazifik vor. Das Menü ist mehr oder weniger interaktiv und man sitzt für das Briefing mit einer OR auf dem Kopf in einem "richtigen" Briefingraum auf dem Flugzeugträger und geht dann wie in einem Ego Shooter durch die Gänge zum Flugdeck oder zum Hangardeck um den Flieger zu bewaffnen.....etc.
      Allerdings sehe ich für meine Frau jetzt schon mit der TrackIR Mütze auf dem Kopf aus wie ein Vollidiot, wenn ich vor dem Rechner sitze. Ich will garnicht wissen, was sie denkt, wenn die OR draussen ist :D
      Gruß, Gizmo
    • Gizmo03 wrote:

      Ich denke auch, dass VR wie ein Quantensprung für Simulationen sein wird. ...

      Aber ich sehe durchaus das Problem mit der Tastatur.


      Deshalb erinnere ich immer wieder daran, dass VR nicht gleich OR ist.
      Es warten da draussen noch andere Lösungen darauf, kommerzialisiert zu werden.

      Und der richtige Quantansprung wird AR sein. Denn damit kannst du dann deine Tastatur bei Bedarf sichtbar machen, oder den Fernseher, oder deine Frau :cool:

      Hier noch das Glossar:
      VR = Virtual Reality
      OR = Oculus Rift
      AR = Augmented Reality
    • Mir würde es schon reichen wenn man auch nur irgendwas mal in einer fertigen Version kaufen könnte.
      Mittlerweile wurde genug angekündigt und vorgeführt, jetzt wird es langsam mal Zeit das der Krempel auch mal in den Handel kommt. Ich hoffe sehr das sich da bis spätestens Mitte nächten Jahres was tut.
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:
    • Ich glaube da ist das PRoblem die Massenfertigung. Mit der Qualität dessen was die Vorserienmodelle zeigen wäre ich sehr unzufrieden. In DCSW z.B. ist das OR derzeit eher ein Nachteil, man muss die Sim modden damit man damit fliegen kann, weil einfach die Auflösung Mist ist.
      Das OR DK2 bringt FullHD, interessant wird es aber erst oberhalb von FullHD pro Auge.
      Solche Bildschirme werden noch nicht in Masse produziert, zumindest nicht zu bezahlbaren Preisen.
      Freedom is just another word for nothing left to lose.
    • hotray wrote:

      korrekt
      oder mathematisch:

      OR : VR = 1 : n

      VR ist der Oberbegriff, OR ist ein einziges Produkt in dieser Kategorie

      und mit AR (nächster Entwicklungsstand nach VR) wirst du deine Frau nach belieben ein- und ausblenden können!
      Das ist doch mal ein Quantensprung...:laughing:

      Ja, das ist das was ich meinte. Ich hatte das auch nur geschrieben, weil ich Deinen Glossar falsch verstanden habe.
      Ich hatte verstanden, dass Du mit Deinem Glossar sagen wolltest, dass OR = Oculus Rift und VR = Virtual reality - also mit anderen Worten OR hat nichts mit VR zu tun. Sorry, da stand ich einfach auf der Leitung.
      Ok, die Frau ein- und ausblenden......ob das so ein Quantensprung ist? Das funktioniert nämlich leider nur mit dem "einblenden". Ausblenden geht nicht bzw. ist nicht zu empfehlen. Das würde nämlich eine Beschlagnahme des OR, eine Streichung des Taschengeldes und ein längeres Computerverbot nach sich ziehen......:D
      Gruß, Gizmo
    • Aginor wrote:


      Das OR DK2 bringt FullHD, interessant wird es aber erst oberhalb von FullHD pro Auge.
      Solche Bildschirme werden noch nicht in Masse produziert, zumindest nicht zu bezahlbaren Preisen.


      Das ist im Fall von militärischen Flight Sims in der Tat ein großes Problem, wo es ja zu 90% auf die Erkennung von Feinden ankommt. Ich denke daher auch das OR & Co. erst mit echten 4k Brillen eine vollwertige alternative sein kann und bis dahin ist es eher eine nette Spielerei für zwischendurch, nicht aber um ständig ernsthaft Einsätze zu fliegen.

      Allerdings gibt es ja noch andere Einsatzmöglichkeiten, wie zB. Rennsims ala Project Cars, da machen dann auch die ersten Brillen Sinn, weil es da nicht auf solche Details wie kleine Pünktchen am Himmel ankommt.
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:
    • Preis und Datum(bzw. enger Zeitrahmen) stehen:
      heise.de/newsticker/meldung/CE…uf-gestartet-3064278.html

      Ich habe mal das Tool zum Checken meiner Hardware ausgeführt und trotz GTX980Ti durchgefallen weil CPU zu alt und der mag mein USB3.0 Erweiterungkarte nicht. Also die Anforderungen sind wie erwartet doch sehr sportlich.

      Meine Meinung nach ist der Preis und die Systemanforderungen aber ein großes Problem.
      Sicher das mit der Systemanforderungen löst sich mit der Zeit von alleine, aber für 2016 sind wir wohl trotzdem im Highend-Bereich.
      Aber ich fürchte das allein der Preis von 700€(plus 42€ Versand) für ein geringe Verbreitung sorgen werden und es wird vielleicht bei einer Spezialhardware bleiben(wie TrackIR) und kein Massenprodukt(wie nen Monitor).

      Also mich schrecken die 700€ auf jeden Fall ab und ich da lieber mal abwarten. Denn mit Sony hat mit der PS4 natürlich einen anderen Markt, wobei ich ja gespannt bin wie ne PS4 VR leistungstechnisch gebacken bekommen soll.
    • Nicht zu vergessen das bei dem saftigen Preis nicht mal die Touch Controller enthalten sind, die darf man dann noch zusätzlich kaufen.

      Der Preis ist aber in der Tat hochgradig kontraproduktiv wenn es darum geht die VR dieses mal endlich zu etablieren. Vor allem weil der jetzige Release Preis doppelt so hoch ist wie das was noch vor gar nicht mal so langer Zeit grob umrissen wurde. Für 80% meiner Bekannten denen ich das Teil schmackhaft machen wollte ist das Gerät in der Form jedenfalls gestorben, denn die wollten halt in erster Linie die VR als Spielzeug für zwischendurch. Schmerzgrenze wäre da im Schnitt wohl um die 400€ gewesen. Schade, hoffentlich wird das jetzt generell kein Boomerang….

      Was die Hardwareanforderungen angeht, so ist auch bei mir bis auf den Prozessor alles im grünen Bereich. Allerdings wenn ich meinen vom Oculus Tool angenörgelten i5-3570k ansehe und mit dem empfohlenen vergleiche…: cpuboss.com/cpus/Intel-Core-i5-4590-vs-Intel-Core-i5-3570K …wüsste ich nicht was meiner so viel schlechter machen soll.

      Aber ob ich persönlich OR jetzt überhaupt kaufe ist eh fraglich. Das müsste dann schon wirklich 100% überzeugen und vor allem hinsichtlich DCS World eine vernünftige Alternative zum Monitor sein und nicht nur ein Feature zum Spaß. Denn die groß Frage ist ja nach wie vor, ob die Geschichte mit der Auflösung in der Praxis hinhaut, bzw. ob diese für Combat Fligt Sims hinsichtlich der Erkennbarkeit von Zielen ausreicht.

      Naja, mal erste echte Tests abwarten.

      PS/Edit:

      Auf die 750 Euro Kaufpreis der Brille kommen übrigens noch Steuern und Zoll oben drauf, somit kostet der Spass in Deutschland über 1000 Euro wenn ich nicht gerade falsch überschlagen habe.


      computerbild.de/artikel/cbs-Ne…n-Pre-Order-14619917.html
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:

      The post was edited 2 times, last by Manitu ().

    • Ich geh mal stark davon aus das der Preis später nach dem Release noch sinken wird. 750 Euro wird auf Dauer nicht zu halten sein und letztlich muss man ja vor allem für eine umfangreiche Verbreitung sorgen und dieser "Killer Preis" vergrault ja jeden 08/15 Interessierten. Zudem wird es ja (hoffentlich) ein Europäisches Vertriebsnetz geben, so das die hohen Versand und Zusatzkosten sowie Unsicherheiten im Fall der Gewährleistung weg fallen.

      PS/Edit.:
      Wird wohl doch aus Europa verschickt, aber "definitiv" ist was anderes als ein Satz aus einem Interview:
      heise.de/newsticker/meldung/CE…im-Interview-3064398.html
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:

      The post was edited 3 times, last by Manitu ().